Tachilzik Consulting - Von der Konzeption bis zur Umsetzung
Tachilzik Consulting - Von der Konzeption bis zur Umsetzung
Wir setzen digitales Marketing bei Ihnen um.
Wir setzen digitales Marketing bei Ihnen um.

Google+ - eine neue Evolutionsstufe im Social CRM?

22.07.2011 Den „aufrechten Gang" in der Evolution der Social Media Plattformen kann man Google+ bereits bescheinigen. Innerhalb von nur drei Wochen hat es Google+ auf 20 Mio. Mitglieder gebracht. Damit ist es bereits an in Deutschland etablierten Netzwerken wie StudiVZ vorbei gezogen. 

Foto: meedia.de

Dabei könnte ein Schlüssel des Erfolges die Exklusivität von Google+ sein. „Eine Anmeldung ist nur auf Einladung eines aktuellen Nutzers möglich. Dadurch konnte ich mir erst am 7.Tag in diesem exklusiven Kreis ein Bild von der überraschenden Übersichtlichkeit des Informationshandlings auf Google+ machen. Auch wenn der Zutritt für Unternehmen aktuell noch nicht möglich ist, schafft dies eine ideale Voraussetzung für Unternehmen im Social CRM." (J. Zimmermann, Kompetenzcenter Social CRM, Tachilzik Consulting GmbH).
Der erkannte Mehrwert von Google+ liegt in der Übersichtlichkeit. Der minimalistische Ansatz und die Einfachheit der Bedienung sind dabei ähnlich wie bei Apple der Schlüssel zum Erfolg. Damit bietet es auch für die zukünftigen kommerziellen Kunden erhebliche Vorteile.


Interessen lassen sich in sogenannten Sparks gruppieren und durch eine eingebaute Google-Suche laufend updaten. Unter der Sparks-Funktion ist ein nach Interessensbereichen individualisierter Newsticker zu verstehen, der eine aktive Suche unnötig macht. Dabei werden mit Sparks keine vor-definierten Informationsquellen angezapft, sondern der gesamte Umfang des World Wide Web fließt gebündelt in einen Stream. Insbesondere mit der Circle-Funktion unterscheidet sich Google+ von Facebook und ermöglicht eine Einteilung von Kontakten in verschiedene, selbst benannte Gruppen (Fußballfreunde, Bandkollegen, etc.).


Das Plus von Google+ liegt darin, dass der Nutzer nicht nur Informationen über sich selber freigibt, sondern durch die Einordnung in einen Circle auch die Informationen zu seinen Kontakten. „Die Einteilung von Kontakten in den Circle Fußballfreunde bietet beispielsweise einem Sportartikelhersteller mit Social CRM direkten Zugang zu seiner Zielgruppe." (J. Zimmermann, Kompetenzcenter Social CRM, Tachilzik Consulting GmbH).


Es bleibt spannend zu verfolgen wie Google+ nach der Phase des „aufrechten Gangs" anfängt zu „laufen". 

Aktuelles

02.05.2016 Die Zukunft von Big Data im Vertrieb - Fachartikel im Sales Management Review Ausgabe 01/2016

Weiterlesen...

 

08.05.2014 Den digitalen Wandel nutzen und die Customer Journey gestalten - Fachartikel im Marketingjournal Marke 41 Ausgabe 02/2014

Anleitung für Marketingmanager zur digitalen Transformation. Weiterlesen...

 

04.-05.2014 Erstes CRM Barcamp - Aufbruch zum digitalem Kundenservice

Rund 60 Teilnehmer unterschiedlicher Branchen diskutiereten im ersten CRM Barcamp Fragestellungen aus Social Media Abteilungen. Tachilzik Consulting führte durch einige Themenblöcke. Weiterlesen...

 

20.03.2014 DMEXCO Night Talk

Als Sprecher auf der letzten DMEXCO wurde Thomas Tachilzik zum DMEXCO Night Talk rund um das Thema "Reichweite vs. Qualität in der Online Bewegtbild Budgetplanung" eingeladen. Weiterlesen...

 

 

18.11.2013
Studie Absatzwirtschaft: Tachilzik Consulting als Teil der Digitalen Transformation
Tachilzik Consulting ist mit dabei als einer der 25 Anbieter für digitale Transformation in Deutschland. Weiterlesen...

 

Alle News
>>mehr...

Dipl. Oec Thomas Tachilzik - alt_member_competence-site
Tachilzik Consulting GmbH